Entwickeln, fördern, begleiten.
Referenzen

Auf unsere vielzähligen Referenzen sind wir zusammen mit unseren Partner stolz. Hier eine kleine Auswahl:

  • Mit der Stadt Bad Muskau, einem unserer Gesellschafter, treiben wir die Förderung und Vermarktung der dortigen Solequelle voran. Als erste Kunden werden das Kulturhotel Fürst Pückler in Bad Muskau und die Erlebniswelt Krauschwitz die „fürstliche“ Sole in ihrem neuen Sole-Bad einsetzen.
  • Wir betreuen im Auftrag des Landkreises die Sternradfahrt. 2014 nahmen trotz schlimmsten Regenwetters eine Vielzahl von Radlern aus Deutschland, Polen und Tschechien an diesem verbindenden Event teil. Ein riesiger Erfolg für unsere Region und ein schönes Beispiel für das Engagement der ENO im Bereich Freizeit und Tourismus.
  • Zusammen mit der Stadt Reichenbach/O.L. sind wir gemeinsam verantwortlich für die Bauen und Wohnen GmbH (BuW) und verwalten dort mit einem Rundumpaket verschiedene Wohnimmobilien mit insgesamt ca. 400 Wohneinheiten.
  • Als sogenannter Leadpartner sind wir für das Projekt „Gartenkulturpfad beiderseits der Neiße“ verantwortlich. Dieses mit EU Mitteln geförderte Vorzeigeprojekt vereint Facetten aus Kultur, Umwelt, Freizeit und Tourismus. Es verbindet Deutsche, Polen und Tschechen aus dem Dreiländereck.
  • Das Thema Bildung im Kontext des Lebenslangen Lernens wird zur Zeit durch zwei Internetportale repräsentiert. Beide Portale wurden im Rahmen von Projektförderungen (Lernende Regionen bzw. LernenvorOrt) auf der Grundlage des regionalen Bedarfes konzipiert und werden seit September 2014 von der Servicestelle Bildung/PONTES weitergeführt und -entwickelt. Die Homepage www.pontes-pontes.eu repräsentiert als Internetpräsenz für das grenzüberschreitende Bildungsnetzwerks die Bildungs- und Regionalentwicklungen in der deutsch-polnisch-tschechischen Euroregion Neisse-Nisa-Nysa. Auf www.bildungsmarkt-neisse.eu können sich zum einen Bildungseinrichtungen mit ihren Angeboten in der Region präsentieren und zum anderen Bildungsnachfragende thematisch über die Angebotsvielfalt im Landkreis Görlitz informieren. Beide Portale sind eingeführte Marken zum Thema Bildung/Lebenslanges Lernen im Landkreis Görlitz und daher wichtige Instrumente der langfristigen regionalen Bildungsmarketingstrategie.
  • Messestandbetreuung für den Landkreis Görlitz
  • Verantwortung für die Bildungsseite im Landkreis-Journal (monatlich)
    Um die Transparenz der Bildungsangebote für die Bürgerinnen und Bürger, Bildungseinrichtungen und Unternehmen im Landkreis Görlitz zu erhöhen, besteht eine wichtige Marketingaufgabe der Servicestelle Bildung/PONTES darin, die Bildungsseite im monatlich erscheinenden Landkreisjournal in Zusammenarbeit mit dem Schul- und Sportamt sowie der Studien- und Koordinierungsstelle des Landkreises Görlitz zu erarbeiten.

 

Weitere interessante Referenzen finden Sie unter dem Menüpunkt Projekte.