Entwickeln, fördern, begleiten.
Projekte der Servicestelle Projektmanagement
Leitbild und Zukunftsstrategie Reichenbach/O.L. 2030

Die Bevölkerungsentwicklung in Reichenbach/O.L. zeigt im Vergleich mit dem Landkreis Görlitz sowie dem Freistaat Sachsen im Rahmen der Modellregion Oberlausitz-Niederschlesien einen signifikanten Bevölkerungsverlust auf. Die Zahl der Einwohner der Stadt ist im Betrachtungszeitraum 1998 (4.676) bis 30.11.2012 (3.837) um 18 Prozent gesunken.


weiterlesen >>

CIFAD

Die Hochwasserkatastrophe im August 2010 hat in der Euroregion Neiße mehrere Menschenleben gefordert und sowohl in Nordböhmen als auch in Sachsen schwere Schäden an der Infrastruktur, Gebäuden, Wirtschaftsunternehmen und Kulturgütern verursacht. Es ist deutlich geworden, dass trotz vorangegangener Anstrengungen weitere Verbesserungen insbesondere bei der grenzüberschreitenden Warnung der Bevölkerung, Information der Verantwortlichen und Koordination von Einsatzkräften dringend erforderlich sind. Dies gilt vor allem in Hochwassersituationen, jedoch auch bei anderen Großschadensereignissen.

 

weiterlesen >>

Kyaw’sches Schloss Hainewalde

Schloss Hainewalde: „Notsicherung und Wiederherstellung der Decken im Mittelbau; vorbereitende bauliche Maßnahmen Turmhaube“
Leistungsempfänger: Gemeinde Großschönau, Herrn Bürgermeister Frank Peuker, Hauptstraße 54, 02779 Großschönau
Förderrichtlinie I: Deutsche Stiftung Denkmalschutz  - 27.261,00 €
Förderrichtlinie II: Förderung mit Mitteln des Freistaates Sachsen zur Kofinanzierung von Maßnahmen aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien – 182.070,00 €
Förderrichtlinie III: Förderung mit Mitteln aus dem Denkmalschutz-Sonderprogramm IV des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) – 180.400,00 €

 

weiterlesen >>

Jugend Aktiv ohne Grenzen

Projektziele:
Kernanliegen des Projektes ist es, einen Beitrag zum Erhalt der Infrastruktur und zur besseren Unterhaltung gesellschaftlicher und sozialer Kontakte in den beiden Partnergemeinden zu leisten. Das Projekt unterstützt die Grundlagen und die praktische Durchführung der Veranstaltungsorganisation und zugleich den grenzüberschreitenden Wissenstransfer, um einen Mehrwert auf der tschechischen und deutschen Seite zu erhalten.

weiterlesen >>

Kleinprojekte

Die Entwicklungsgesellschaft Niederschlesische Oberlausitz mbH unterstützt den Landkreis, seine Kommunen, Unternehmen, Bürger und Vereine auch bei der Realisierung von Kleinprojekten. Oft dienen sie als Startschuss für weitere gute grenzüberschreitende Zusammenarbeiten oder transportieren etablierte Projekte, Vorhaben und Veranstaltungen über die Landesgrenzen hinaus. Eine Reihe erfolgreicher Kleinprojekte, welche wir begleiten konnten, sind nachstehend aufgelistet.

 

weiterlesen >>

Feuerwehrtechnische Zentren (FTZ)

Die Landkreise sollen in Abstimmung mit den örtlichen Brandschutzbehörden Feuerwehrtechnische Zentren zur Unterbringung, Pflege und Prüfung von Fahrzeugen, Ausrüstung sowie zur Ausbildung einrichten. Landkreise und Kreisfreie Städte können dazu die gegenseitige Aufgabenerfüllung oder die Bildung gemeinsamer Feuerwehrtechnischer Zentren vereinbaren. Für die Benutzung können die Landkreise Ersatz der entstandenen Kosten verlangen.“ (§ 7 [4] SächsBRKG)

 

weiterlesen >>